Test: Hide.me 3.14/5 (19)

Hide.me VPN

ab USD pro Monat4.17
Hide.me VPN
6.46

Geschwindigkeit

8/10

    Sicherheit

    8/10

      Preis/Leistung

      6/10

        Ausstattung

        5/10

          Kundenservice

          6/10

            Positiv

            • Sicherer Anonymisierungsanbieter
            • Schnelle Filesharing Anbindungen
            • Einfache Handhabung
            • Viele Bezahlungsarten

            Negativ

            • Mittlere Serverauswahl

            Hide.me VPN ist ein VPN Anbieter aus Malaysia, welcher einen kostenlosen jedoch eingeschränkten Zugang bietet. Filesharing aber auch TV-Streaming sind ebenso qualitativ möglich. Die bedienung ist sehr einfach auch die VPN Zugangssoftware ist ausgereift.

            Torrent Filesharing VPN Anbieter OHNE Logfiles!!!
            Link zum Anbieter: Hide.me VPN

             

            Fakten:

            Anbieter Sitz: Malaysia
            Verfügbare Server: 20+
            Standorte in Länder: 20
            Verfügbare IP Adressen: 8.000+
            Zahlungsarten: Kreditkarte, Paypal, uCard, uCash, Bitcoin, Paysafe, Maestro, cashU
            Logfilespeicherung: NEIN

            Software verfügbar:

            • Windows
            • Apple Mac OSX
            • Linux (Opensource)
            • Mobile Geräte werden unterstützt

             Preise:

            Wie die meisten VPN Provider bietet auch Hide.me monatliche Pakete an:

            • Kostenfreier auf 2GB limitierter Zugang verfügbar!
            • 1 Monat VPN Service um 4.17 USD

            Besonderheiten:

            • Einfache Installation
            • KEINE Logfile oder Benutzerdatenspeicherung!
            • Anonyme Zahlungsarten möglich
            • TOP Geschwindigkeit für Filesharing

            Link zum Anbieter: Hide.me VPN

            Bitte bewerte diesen VPN-Anbieter:

            3 Kommentare

            • Ilse Hübner 28. März 2017 at 14:44 -

              War mit hide.me mehrere Jahre sehr zufrieden.
              Werde nun trotzdem wechseln, einfach nur, um einmal „ein paar andere Bilder zu sehen“.
              Serverauswahl (x31) reicht mir völlig aus.

            • Hans Freitag 22. April 2017 at 0:05 -

              Es gibt keinen Anbieter der die IP nicht speichert!Das ist Hide me und alle Anderen,ganz einfach es könnte jeder mit einer Lizenz so viel Geräte laufen lassen wie er will.Außerdem spielen rechtliche Gründe eine Rolle,daß Daten gespeichert werden müssen!!Bitcoin oder Kreditkarte jeder ist wenn Behörden das wollen schnell identifiziert!Einziger den ich kenne der ehrlich ist,ist Norton VPN gerade nach dem 11 September!!!!!Die größten Schwätzer ist die Webseite VPN Mentor!!Wirkliche die anderen Bewertet!(Geld ist Geil) das ist der einzige Antrieb!!!

            • Harald 22. April 2017 at 10:25 -

              Gebe Dir Recht. Hier auch ein guter Artikel zu den Logfiles: https://vpntester.de/vpn-mythen/vpn-ohne-logfiles/ Norton ist halt auch kein No-Log Anbieter aber das weisst Du ja sicher.

            Kommentiere diesen Beitrag


            Name (required)

            Email (required)

            Website