Russland ist sicher bei der Verwendung von VPN

Warum empfehlen Sie einen russischen VPN-Anbieter (InCloak/HideMe)? Spioniert Russland nicht mehr als alle Anderen?

In Russland gibt es keine Verpflichtung für Internetprovider Datensätze der Kunden oder Benutzer zu speichern. Deshalb gilt Russland als „Offshore Zone“ was Verpflichtungen betrifft, welche die USA den allermeisten Ländern auferlegt haben. Sollte eine ausländische Anfrage (z.Bsp: ein Abmahnanwalt aus den USA oder der NSA) an ein russische Gericht gelangen, so würde Russland aber aufgrund der eigen Internet Datenschutzregelung, die Daten russischer Kontakte oder Internetbenutzer niemals weitergeben! Es gibt dazu keine gesetzliche Verpfichtungen für die VPN Betreiber dies zu tun! Wer sich also mehr vor NSA, Urheberrechtsanwälten oder anderen westlichen Geheimdiensten schützen will, als vor dem FSB :) der ist mit Russland wesentlich sicherer unterwegs. Ausserdem benutzt der VPN Anbieter InCloak/HideMe zusätzlich zur Authentifizierung kein Benutzerkonto! Sondern lediglich eine einmalig ausgestellte Nummer dient der Authentifizierung, damit werden gar keine Logdaten einem Benutzer zuordenbar!

Nebenbei, Russland spioniert nur wenn es seine eigenen Interesse betrifft, damit nicht jeden und nicht die ganze Welt :) Die Chance, dass Sie als Nutzer daher gegen die Staatsinteressen Russlands verstoßen damit ins Visier kommen können sind sehr sehr gering :)

 

Ein russischer und demnach sicherer VPN-Anbieter ist InCloak

 


[yasr_overall_rating]