NordVPN Test & Erfahrungen – Top Anbieter, der sein Geschäft verstanden hat!

NordVPN

€ 3,17
9.7

Geschwindigkeit

9.8/10

Sicherheit

9.8/10

Preis/Leistung

9.7/10

Ausstattung

9.5/10

Kundenservice

9.7/10

Gut

  • Große Serverauswahl
  • Toller Kundenservice - Live-Chat!
  • Sehr gutes Preis- /Leistungsverhältnis
  • Viele zusätzliche Funktionen
  • Sehr hohe Datensicherheit

Schlecht

  • Software für Windows und macOS nur in Englisch
  • Bezahlen über PayPal geht nur über Drittanbieter und ist mit Aufschlag verbunden

Informationen und Eigenschaften von NordVPN

NordVPN ist einer der beliebtesten VPN-Services weltweit. Der Anbieter hat es in den letzten Jahren geschafft beinahe eine Million Nutzer zu begeistern, auch dank Werbung bekannter Influencer im Internet. Durch ein neues App-Design wurde erneut die Handhabung auf allen Geräten deutlich vereinfacht. Dieser Service hat eine Vielzahl herausragender Funktionen und ist zudem auch noch einfach in der Handhabung.

Das Unternehmen wurde ursprünglich in Skandinavien gegründet und hat momentan seinen Sitz ein Panama. Die Anzahl der Server und Standorte wächst ständig. Momentan hat NordVPN in etwa 5.591 Server in 60 verschiedenen Ländern. Der Service erfüllt so ziemlich alle Kriterien, die man an einen VPN-Anbieter haben kann. Perfekte Verschlüsselung der IP-Adresse und hervorragende Geschwindigkeiten kann man auf jeden Fall erwarten. Zusätzlich bietet NordVPN zahlreiche Funktionen wie Killswitch, Multi-Hop-Verbindungen, blockieren von Trackern und Werbung, dezidierte IP-Adressen, eigene TOR/Onion-Verbindungen und P2P-Server.

 

Nutzung von NordVPN

Bei NordVPN kann man sich mit nur einem Benutzerkonto auf sechs Geräten gleichzeitig anmelden. Man hat auch verschiedenste Einstellmöglichkeiten, um zwischen mehreren Sicherheitsstufen wählen zu können. Außerdem ist die Software des Anbieters auf allen gängigen Geräten verfügbar (Windows, macOS, iOS, Android,..). Auch auf Routern, sowie über eine Browser-Erweiterung von Google Chrome und Firefox. Mit diesem Anbieter kann man reibungslos Streamen ohne Unterbrechungen und man ist zudem auch noch geschützt vor Tracking, Schadsoftware und dem Diebstahl persönlicher Daten. Auch Torrenting und Filesharing ist problemlos möglich.

 

Privatsphäre und Datenschutz

Jeder sollte sich im Internet vor diversen Gefahren schützen. NordVPN nutzt AES mit 256-Bit-Verschlüsselung, die weltweit auch von Regierungen verwendet wird. Darüber hinaus hat man die Möglichkeit zwischen IKEv2/IPsec und OpenVPN als VPN-Protokoll zu wählen. Man muss dies, jedoch nicht selbst bestimmen, falls man sich nicht auskennen sollte. Alle Einstellungen passieren automatisch, beim Download der Software, und passen sich sofort individuell dem Nutzer an.

Zusätzlich bietet NordVPN die funktion “CyberSec” an, welche Werbung und verdächtige Webseiten blockiert. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit auf Multi-Hop-Verbindungen, welche die Sicherheit verdoppeln und auch auf die “No-Logs-Richtlinie” wird selbstverständlich geachtet.

 

Übersicht zu NordVPN

 

Software von NordVPN

Die Software von NordVPN ist sehr übersichtlich und enthält sehr viele Einstellmöglichkeiten. Leider kann man die Software nur auf Englisch verwenden. Wenn man nicht lange einstellen möchte, kann man auch einfachen den “Quick connect”-Button verwenden und man wird auf der Stelle mit dem besten Server verbunden. Die Einstellungen werden automatisch konfiguriert, sodass man direkt loslegen kann.
Sollten doch Fragen auftauchen, kann man auch direkt im 24h Live-Chat mit NordVPN in Kontakt treten.

Software von NordVPN
In der übersichtlichen Software für Windows hat man natürlich alle Funktionen. Auf der Weltkarte kann man sogar hinein- und hinauszoomen und den Standort manuell auswählen.

 

Einstellungen von NordVPN
Die Einstellmöglichkeiten von NordVPN sind sehr simpel gehalten, ohne viel Verwirrung zu erzeugen und sogar mit Erklärungen der Funktionen.

Standorte und Server

Das Unternehmen hat knapp 6.000 Server in 60 verschiedenen Ländern. Man hat also eine riesen Auswahl, die man auch noch in dedizierte IP-Adressen, Multi-Hop und P2P unterteilen kann. Auf der Webseite des Anbieters kann man nochmal alle Server-Standorte genau ansehen und differenzieren. (siehe Screenshot)

Die Server und deren Standorte werden immer mehr, um den vielen Nutzern, trotzdem noch die gesamte Bandbreite bieten zu können. NordVPN ist unter anderem auch deswegen, auf vielen Seiten der TOP 1 Anbieter.  Er vereint alles, was man sich von einem VPN-Anbieter wünscht. in nur einer Software.

Ausschnitt der Standorte von NordVPN
Ein kleiner Ausschnitt der Standorte von NordVPN in Europa

Zusätzliche Funktionen von NordVPN – SmartPlay

Der Service bietet SmartPlay – ein ganz besondere Funktion!
SmartPlay ist hauptsächlich für Streaming-Zwecke zu empfehlen und ist eine Kombination aus SmartDNS und VPN. Bei der SmartDNS setzt man die Sicherheit seiner Verbindung aufs Spiel, da man nicht wie gewohnt über einen VPN geleitet wird, sondern über einen reinen Proxy-Server. Aus diesem Grund hat NordVPN SmartPlay entwickelt. Damit lässt sich perfekt streamen und man braucht sich auch hier keine Sorgen um seine Sicherheit machen.

Preise von NordVPN

Die Preise des Anbieters bewegen sich zwischen einer monatlichen Gebühr von nur € 3,17 bis zu € 10,87. Damit liegt NordVPN im Durchschnitt und ist nicht extrem teuer. Das Preis- Leistungsverhältnis ist auf jeden Fall beinahe unschlagbar. Natürlich gibt es immer wieder Sonderrabatte, mit denen man ein echtes Schnäppchen ergattern kann. Außerdem gibt es auch die Möglichkeit auf eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie – so kann man bedenkenlos einfach mal austesten.

Link zum Anbieter: NordVPN


Erstellt am:19. Juni 2019

Schreibe einen Kommentar