SaferVPN Test & Erfahrungen – Preiswerter Anbieter aus Israel

SaferVPN

2.5 USD
8.5

Geschwindigkeit

9.5/10

Sicherheit

8.5/10

Preis/Leistung

7.5/10

Ausstattung

7.9/10

Kundenservice

9.0/10

Gut

  • Toller Kundenservice mit Live-Chat
  • Einfache Bedienung
  • Schnelle Verbindungen und sichere Protokolle
  • Einfache Integration in Google Chrome Browser
  • Preiswert & risikolos 24h lang kostenlos testen.

Schlecht

  • Software nur in Englisch

SaferVPN – Informationen und Eigenschaften

Dieser VPN-Anbieter hat seinen Sitz in Israel und verfügt über 700 Server in 34 verschiedenen Ländern. Dieser Service bietet eine sehr einfache Software, mit der auch jeder Anfänger innerhalb weniger Minuten sicher im Internet unterwegs sein kann. Darüber hinaus ist SaferVPN sehr preiswert und verfügt auch über tolle Geschwindigkeiten, die perfekt zum Streamen und Downloaden sind. Man kann fast überall seine gewohnten Webseiten, wie Netflix, Spotify, Euronews, DAZN, Amazon, Youtube, Sky usw. nutzen.

Mit SaferVPN kann man sich anonym im Internet bewegen und man ist außerdem vor Tracking und Schadsoftware geschützt. Alle zwei Sekunden wird auf der Welt eine Identität gestohlen. Mit diesem Service kann man sich davor schützen, da die eigentliche IP-Adresse verschleiert wird. Mit der 256-Bit-VPN-Verschlüsselung nach Advanced Encryption Standard (AES) ist die Sicherheit der eigenen Identität garantiert, da diese Verschlüsselungsstufe sogar von Banken aus der ganzen Welt angewendet wird.

Nutzung von SaferVPN

Man kann bis zu fünf Geräte gleichzeitig mit nur einem Konto verbinden. Dazu gibt es natürlich Apps für Windows, Mac, iOS, Android, Linux und außerdem auch als Erweiterung für den Google Chrome und den Firefox Browser. Zudem kann man SaferVPN auch einfach mit einem Router verbinden.

Die App des Anbieters ist sehr leicht zu bedienen, jedoch leider nur in Englisch verfügbar. Man kann den Service aber einfach bedenkenlos 30 Tage kostenlos austesten und wenn Fragen auftauchen, kann man SaferVPN auch einfach über den 24h-Live-Chat kontaktieren.

Die Software

Die SaferVPN Software ist wirklich einfach zu bedienen und sehr übersichtlich. Sie ist auf allen Betriebssystemen ähnlich aufgebaut und hat auch nicht viele Einstellmöglichkeiten, die den Benutzer unnötig verwirren könnten. Man hat die Möglichkeit sich automatisch mit dem besten von SaferVPN vorgeschlagenen Server verbinden zu lassen. Natürlich kann man sein Ziel auch manuell auswählen und sich mit nur einem Klick verbinden.

Natürlich gibt es auch noch ein paar Einstellmöglichkeiten, wie das aktivieren der Kill-Switch-Funktion. Diese Funktion deaktiviert alle Verbindungen, sollte der Verdacht auf Gefahr sein. Man muss aber selbst nicht einstellen, da bereits alles konfiguriert ist, wenn man die App herunterladet.

Die App von SaferVPN
Die App von SaferVPN ist sehr übersichtlich und einfach zu bedienen!

 

SaferVPN Settings
Die Einstellungen von SaferVPN

Übersicht zu SaferVPN

Server und Standorte

SaferVPN hat insgesamt über 700 Server in 34 verschiedenen Ländern und die Anzahl wird ständig erweitert, um jeden Nutzer die volle Bandbreite bieten zu können. Der Benutzer muss sich nur für ein Land entscheiden und die Wahl für den schnellsten, freien Server passiert dann automatisch. Die Server werden von OpenVPN, PPTP, L2TP, IPSec und IEKv2 unterstützt, was die Nutzung auf allen Geräten und sogar auf einem Router möglich macht.

SaferVPN Standorte
Die 34 verschiedenen Standorte der Server von SaferVPN sind über die ganze Welt verteilt

Schutz der Privatsphäre

Das Unternehmen verzichtet voll und ganz auf die Protokollierung und das speichern von Benutzeraktivitäten. Man nennt das auch die “No-Logs-Richtlinie”. Somit ist man sicher vor behördlichen Anfragen. Der Nutzer ist also 100% anonym und muss sich keine Sorgen machen, dass Dritte persönliche Daten abgreifen können. Über bekannte VPN-Protokolle, wie zum Beispiel OpenVPN, erfolgt die Datenübertragung.

Streamen, Musik hören und Spiele spielen – auch im Ausland

Viele Menschen wollen mit einem VPN ihre Lieblingsserien oder das Fußballspiel der heimischen Mannschaft im Ausland schauen, wo normalerweise eine automatische Ländersperre für viele Streaming-Webseiten besteht. Dafür wurden die Server von SaferVPN optimiert. Sie garantieren stets eine sehr gute Geschwindigkeit und damit problemloses streamen. Die echte IP-Adresse wird verschlüsselt und den Webseiten wird vorgegaukelt, dass man sich in einem anderen Land befindet. Somit kann man Streaming-Dienste auf der ganzen Welt nutzen. Beispielsweise, Netflix, Youtube TV, Amazon Prime, ESPN, HBO, BBC, DAZN, ZDF, Sky und viele mehr.

Natürlich kann man so auch die Ländersperren für viele Musik-Playlists umgehen! Wieder beispiele dafür sind: Spotify, SoundCloud, Google Play Music, Apple Music, Youtube und Amazon Music.

SaferVPN ermöglicht es auch Spiele überall zu spielen oder  welche hinunter zu laden, obwohl sie im eigenen Land noch gar nicht verfügbar sind. Oft sind Spiele auf Arbeitsplätzen, in Schulen oder gar in ganzen Ländern blockiert.  Zusätzlich zahlt es sich auch aus einen VPN zu verwenden, wenn man Spiele spielt, die nicht blockiert sind. Die Stabilität und Geschwindigkeit wird alleine durch die VPN-Verbindung besser!

Preise von SaferVPN

Wie die meisten VPN-Services bietet auch SaferVPN monatliche Pakete an. Zurzeit gibt es drei verschiedene Pauschalen:

    1.  1 Monat 12,95 $
    2.  1 Jahr 5,49 $ jedes Monat
    3.  3 Jahre 2,50 $ jedes Monat
SaferVPN Preise
Die Preise von SaferVPN

Link zum Anbieter: SaferVPN


Erstellt am:14. März 2019

Schreibe einen Kommentar