Surfshark VPN Test & Erfahrungen – Leistbarer Anbieter mit vielen Funktionen

Surfshark VPN

$1,99
9.5

Geschwindigkeit

9.5/10

Sicherheit

9.5/10

Preis/Leistung

9.9/10

Ausstattung

9.3/10

Kundenservice

9.5/10

Gut

  • Gute einfache Anwendungen für alle Geräte verfügbar
  • Preiswert
  • Neuer Service, sehr Kundenorientiert
  • Kaskadierte VPN Verbindungen
  • Chrome Erweiterung verfügbar

Schlecht

  • Wenige Rezensionen verfügbar bis jetzt.
  • TOR/Onion wird nicht untertützt

Surfshark VPN ist ein relativ neuer VPN-Service, welcher aber rasch gewachsen ist. Er bietet für alle gängigen Geräte entsprechende Software/Anwendungen und ist auch preislich absolut leistbar. Der Service ist in neun verschiedenen Sprachen verfügbar. Dieser VPN-Dienst eignet sich hervorragend für TV-Streaming über Browser und alle anderen Geräte.

Eigenschaften und Informationen zu Surfshark

Der Anbieter hat seinen Unternehmensstandort auf den BV.Islands. Surfshark ist noch recht neu am Markt, überzeugt jedoch jetzt schon mit seinen zahlreichen Servern und Diensten. Zudem ist die Software auf allen gängigen Geräten verfügbar (Auch auf Router!) und wirklich übersichtlich und sehr einfach zu bedienen. Besonders empfehlenswert ist Surfshark für Streaming und Torrenting, da der Service tolle Geschwindigkeiten aufweist. Aber auch zum blockieren von Werbung, Malware und Tracker kann man die Software hervorragend verwenden.

Zusätzliche Funktionen

Eine ganz besondere Funktion, die Surfshark anbietet, ist der sogenannt “Whitelister”. Mit dieser Funktion kann man einzelne Apps erlauben den VPN zu umgehen. Zum Beispiel für mobile Banking-Apps. Außerdem hat man auch die Möglichkeit zwischen verschiedenen Multi-Hop Verbindungen zu wählen, welche eine geziehlte Überwachung von einem einzelnen Nutzer deutlich erschweren.

Auswählbare VPN-Standorte

Surfshark hat trotz seiner jungen Geschichte bereits eine größere Anzahl an VPN-Servern in verschiedenen Ländern anzubieten. Momentan sind es über 800 Server in in mehr als 50 Ländern. Dabei gibt es bezüglich der Nutzung was die Datenmenge, Zeit oder auch den Standortwechsel betrifft, keinerlei Einschränkungen. Das globale Netzwerk wird auch laufend erweitert und man kann davon ausgehen, dass der Anbieter in wenigen Monaten bereits eine deutlich größere Anzahl an auswählbaren Standorten zur Verfügung haben wird.  Außerdem kann man Surfshark mit nur einem Konto, auf beliebig vielen Geräten verwenden.

Datenschutz mit Surfshark

Das Unternehmen verwendet KEv2/IPsec und auf Anfrage auch OpenVPN für die Protokollierung. Darüber hinaus halten Sie sich an die “No-Logs-Richtlinie”, was bedeutet, dass die Aktivität nicht überwacht wird. So muss man sich keine Sorgen vor behördlichen Anfragen machen. Man ist also zu 100% anonym unterwegs und es besteht kein Risiko, dass Dritte die wahre IP-Adresse sehen können.

Surfshark VPN – Kurzübersicht

Surfshark Anwendungen

Alle Apps von Sufshark VPN sind ähnlich aufgebaut und sehr einfach zu bedienen. Man hat auch immer die Möglichkeit sich, mit nur einem Klick, mit dem besten und schnellsten Server automatisch verbinden zu lassen. Selbstverständlich kann man auch manuell das Land suchen mit dem man Verbunden sein möchte.

Die “CleanWeb” Funktion kann man zusätzlich einschalten, um Werbung, Tracker und Malware zu blockieren. Natürlich gibt es auch eine eigene Einstellmöglichkeit für den “Whitelister”.

 

Software von Surfshark
Die Software von Surfshark ist sehr übersichtlich. Man kann sich automatisch oder manuell verbinden.

Erweiterung für Google Chrome Browser

Mit der Erweiterung für Google Chrome Browser, ist es am einfachsten diesen Service zu nutzen. Alles was dazu notwendig ist, ist es die Erweiterung vom offiziellen Shop zu laden und zu installieren. Man benötigt aber bereits Zugangsdaten von Surfshark, um diese Anwendung nutzen zu können.

 

Surfshark Apps für Android und Apple iOS

Die Apps, welche in den offiziellen App-Shops auswählbar sind, können ebenso einfach auf den Geräten installiert und genutzt werden. Sie enthalten alle Einstellmöglichkeiten, die Surfshark zu bieten hat. Sobald man die App heruntergeladen hat, kann man sich, natürlich nach der Anmeldung, sofort mit einem VPN Verbinden. Die Konfiguartion geschieht automatisch im Hintergrund und der Nutzer kann, ohne viel Eingeben zu müssen, einfach loslegen.

iPhone App von Surfshark
Die iPhone App von Surfshark ist genauso übersichtlich und enthält alle Einstellmöglichkeiten. – Hier sieht man auch ein paar Beispiele für Multi-Hop-Verbindungen

Surfshark VPN auf einem ASUS Router verwenden

Man kann den Service auch problemlos auf gängigen ASUS Routern verwenden, dabei ist die Einrichtung ganz einfach. Dadurch wird das gesamte Heimnetzwerk über Surfshark verbunden und alle Daten dadurch geschützt übertragen. Die VPN-Client tauglichen ASUS Router kannst Du hier finden: “ASUS VPN-Router (Seite leider nur in Deutsch)“.

Anleitung für gängige ASUS Router

 

Link zum Anbieter: Surfshark VPN


Erstellt am:18. März 2019

Schreibe einen Kommentar